Was sollte man über GPS Tracker ohne Sim denken?

Obwohl es attraktiv scheint, einen GPS-Sender zu finden, der ohne Sim Karte funktioniert, ist es besser, im Voraus zu wissen, was man von solchen Produkten erwarten kann. Hier finden Sie die Stärken und Schwächen der verschiedenen Produkte, die momentan auf dem Markt sind.

Lesezeit : 9 min

Niemand zahlt gerne für ein Abo. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum viele Menschen - vielleicht auch Sie - nach einem GPS Tracker ohne Sim bzw. Abo suchen. Oftmals wird dieses Versprechen mit einer langen Akkulaufzeit kombiniert und erhöht somit die Attraktivität eines Mini GPS Trackers. Aber seien Sie vorsichtig! Selbst der beste GPS-Tracker ohne Sim Karte der Welt wird ernste Schwierigkeiten haben Ihren Hund, Ihre Katze oder andere Lebewesen zu orten. Und zwar, aus verschiedenen Gründen, je nach verwendeter Technologie.

Was sollte man also, von GPS-Trackern für Katzen oder Hunde ohne Sim denken ? Wir präsentieren Ihnen welche verschiedenen Möglichkeiten existieren und was deren Grenzen sind.

Zusammenfassung des Artikels:

Wie funktionieren die GPS-Tracker ohne Sim mit einem Sigfox und Lora Netzwerk?

So funktionieren die Abofreien GPS-Sender mit Sigfox und Lora

Sigfox und Lora sind zwei neue Netzwerke, die geschaffen wurden, um die Entstehung von verbundenen Objekten zu unterstützen. Das Prinzip ist einfach: Sie verwenden offene Frequenzen mit denen sich jeder verbinden kann, die viel weniger Akku und Daten verbrauchen als herkömmliche Telefonnetze.

Da diese Frequenzen offen sind, kosten sie für Netzbetreiber (Sigfox und Lora) außerhalb der Geräte selbst (Installation von Antennen zur Abdeckung eines Landes) kein Geld. Die Preise sind deshalb für Hersteller sehr attraktiv. Dies ermöglicht Herstellern, schnell GPS Tracker ohne Sim oder mit Sim Karte auf dem Markt zu bringen.

Darüber hinaus ermöglicht, der geringe Akkuverbrauch die Größe des Gerätes zu reduzieren. So erhalten wir attraktive Angebote für mini GPS Sender ohne Sim. Mit dem attraktiven Preis hören die Vorteile meistens jedoch auch schon auf...

Die Grenzen dieser GPS Tracker für Katzen und Hunde

Um eine verlorene Katze oder einen entlaufenen Hund zu finden, ist es wichtig darauf vorbereitet zu sein, dass Ihre Tiere sich weiter bewegen werden während Sie auf der Suche sind. Daher ist es unerlässlich, einen GPS-Sender zu besitzen, der auch mit einem Live-Tracking-Modus funktioniert. Die Netzwerke Sigfox und Lora erfüllen diese Anforderung jedoch nicht.

Wie wir gesehen haben, sind die verwendeten Frequenzen öffentlich. Dies führt dazu, dass man jede Stunde nur eine begrenzte Anzahl an geografischen Positionen abfragen kann. Da jeder sich verbinden kann, wird das Netzwerk blockiert und verlangsamt, so dass nur eine begrenzte Anzahl an Nachrichten hochgeladen werden kann.

Darüber hinaus führt diese Überlastung zu Verzögerungen bei der Verarbeitung der gesendeten Nachrichten, sodass jede Position mit einer Verzögerung von 1 bis 2 Minuten angezeigt wird.

Nehmen wir ein GPS Katzenhalsband oder Hundehalsband, das ohne Sim funktioniert, als Beispiel. Wir durften es testen und werden über dessen Name schweigen. Wenn Sie Ihr Haustier verlieren, dauert es 3 Minuten, bis der Tracker Ihr Tier ortet, und eine weitere Minute, bis seine Lokalisierung tatsächlich auf Ihrem Handybildschirm angezeigt wird. Diese Zeit kann teilweise bis zu 15 Minuten erreichen. Stellen Sie sich nur einmal vor wie groß die Entfernung sein kann, die ein orientierungsloses Tier zurücklegen kann, wenn es verloren geht… Es wird besonders kompliziert, wenn nicht gar unmöglich, Ihr Haustier wiederzufinden, selbst wenn es tätowiert ist oder einen Chip trägt.

Zum Schluss ist es wichtig anzumerken, dass eine längere Übertragungszeit von GPS-Koordinaten zu Nachrichtenverlusten führen kann. Es ist daher möglich, dass Sie Ihrem Haustier mehrere Minuten oder sogar Stunden nicht mehr folgen können. Diese Produkte bieten deshalb kaum Sicherheit für Ihren Hund oder Ihre Katze an. Dasselbe Problem besteht im Übrigen bei Kindern und anderen nahestehenden Menschen, die natürlich nicht an einem Ort verharren, sondern ständig in Bewegung sind. Echtzeit Tracking sollte deshalb bei deren Geolokalisierung immer die Norm sein.

Die Spezialfälle der GPS-Tracker für Autos und Fahrrad GPS Tracker

Wir weisen Sie daraufhin, dass wir über GPS-Tracking Technologien sprechen, die für Tiere gedacht sind. Andere GPS Technologien können anders benutzt werden und haben somit einen völlig anderen Nutzen.

Dies ist der Fall bei Sigfox und Lora, deren Netzwerke ideal mit GPS-Trackern für Auto, GPS-Trackern Fahrrad oder Motorrad Alarmanlagen arbeiten. In diesen konkreten Situationen ist es nicht dramatisch, eine leichte Verzögerung bei der Geolokalisierung Ihres Fahrzeuges zu haben. Man muss die Bewegungen des Fahrzeuges nämlich nicht so verfolgen können wie bei gewöhnlichen GPS-Navigationssystemen, sondern nur dessen Hauptziel kennen, um zu wissen wo es geparkt wurde.

Im Falle eines Diebstahls wissen Sie, wo sich Ihr Fahrzeug befindet und können die Polizei verständigen. Der Vorteil von Sigfox und Lora besteht darin, einen GPS Tracker Auto anzubieten, der auf Fahrzeuge angepasst ist, ohne dass Sie den GPS Chip zu oft aus Ihrem Fahrzeug nehmen müssen, um ihn aufzuladen. Für uns ist es daher die beste Option für einen Auto GPS-Tracker.

Die Benutzer:innen haben es selbst gemerkt: Wenn Sie bei Amazon nach den beiden Produkten von Invoxia suchen (Roadie - GPS-Tag ohne Abonnement für Auto, Motorrad und Fahrräder, Pet Tracker - Animal Tracker), werden Sie feststellen, dass die beiden Produkte entgegengesetzte Bewertungen für die exakt gleiche Technologie erhalten. Die verwendete Technologie ist dieselbe, nur die Verwendung ist eine andere.

Wie funktionieren Bluetooth Tracker und Schlüsselfinder GPS Technologien?

Funktionsprinzip des GPS Schlüsselanhängers

Schlüsselfinder sind einfache Mini GPS Tracker, mit einer großen Akkulaufzeit. Das klingt erstmal vielversprechend. Sie sind mit Bluetooth GPS-Technologie ausgestattet, aber wie funktioniert Bluetooth überhaupt?

Bluetooth Tracker sind in Wirklichkeit mit keiner anderen Technologie, GPS-Antenne, GPS-Modul, Sim-Karte oder WLAN ausgestattet. Um sie zu orten, verbinden sich die GPS-Sender über Bluetooth mit Ihrem Handy und benutzen somit die GPS-Koordinaten ihres Handys.

Dies funktioniert, weil die maximale Reichweite eines solchen GPS Tracker mini oft 50 Meter beträgt (in einer offenen Umgebung, ohne Wände oder andere Hindernisse). Es ist deshalb möglich die Position ihres Handys zu nutzen, da es sich oft in Ihrer Nähe befindet.

Der Bluetooth Schlüsselfinder ist daher stark von einem anderen Gerät abhängig: Wenn er mit keinem Telefon verbunden ist, kann er keinen Standort ermitteln.

Viele Hersteller haben in den letzten Jahren Bluetooth GPS Tracker angeboten, darunter der amerikanische Trackr und der französische Wistiki.

Die Grenzen der Bluetooth Tracker

Das eigentliche Problem bei dieser Art von Produkten ist die Abhängigkeit, die wir gerade erwähnt haben. Es handelt sich nicht um einen eigenständigen GPS-Tracker. Außerhalb der Reichweite Ihres Telefons, wäre es für den Sender unmöglich Ihre Katze oder Ihren Hund zu lokalisieren.

Hersteller von Schlüsselfinder GPS haben daher das Konzept des "crowd GPS" oder "community GPS" eingeführt, um dieses Problem zu lösen. Die Idee ist, sich auf alle Menschen mit dem gleichen Bluetooth Tracker wie Sie zu verlassen, was sofort die Frage nach der Größe der Community aufwirft. Wenn eine dieser Personen an Ihrer Katze oder Ihrem Hund vorbeiläuft (vorausgesetzt sie sind mit einem GPS-Chip ausgestattet) mit eingeschaltetem Handy, das mit dem GPS-Navigationssystem verbunden ist, werden Sie die Position Ihres Haustieres erfahren. Mit anderen Worten sind zu viele Bedingungen erforderlich, damit ein mini GPS Schlüsselanhänger tatsächlich funktioniert.

Darüber hinaus, schalten immer mehr Menschen das GPS und/oder Bluetooth ihrer Handys aus, um Akku zu sparen. Dies reduziert die Chancen, Ihr verschwundenes Haustier wiederzufinden. Die Hoffnung ist umso geringer, wenn wir das Fehlen des Live-Trackings und einer echten Community bei dieser Art von Produkten berücksichtigen. Sie müssen immer darauf hoffen, dass ein Mitglied dieser Community an ihrem Tier vorbeiläuft, damit Sie eventuell die Chance haben, eine neue Position zu erhalten.

Der Sonderfall der Objekt- oder Schlüsselfinder

Die Nutzung der Live-Tracking-Technologien muss sich an jeden Fall anpassen. Produkte wie Schlüsselfinder können deshalb nicht komplett mit GPS Hund oder GPS für Katzen verglichen werden. Unsere Meinung über Wistiki oder Trackr wird unterschiedlich sein, wenn wir über Ihr Haustier oder Ihre Schlüssel sprechen.

Für Ihre Katze oder Ihren Hund haben wir gesehen, dass diese Technologie keine Sicherheit nicht gewährleistet. Auf der anderen Seite kann es jedoch sehr nützlich sein, wenn Sie sich gerade in Ihrem Tagtraum verlieren und vergessen, wo Sie Ihre Schlüssel oder Ihre Brieftasche gelassen haben. Sie können verlorene Objekte anklingeln lassen und somit schneller finden, wenn sie sich in angemessener Entfernung zu dem Objekt befinden. In der Theorie sind das ca. 50 Meter, aber über 25 Meter hinauslässt die Funktion bereits nach.

Es ist sogar möglich, Ihr Handy, das im Sofa steckt zu finden, indem Sie Ihr mini GPS Tracker verwenden. Letztendlich sind die Schlüsselfinder eher ein Komfortprodukt oder gar ein Gadget als ein Sicherheitsprodukt.

Andere Arten von GPS-Trackern ohne Sim

Es ist schwierig, jeden Typ von GPS-Tracker ohne Sim Karte im Detail zu beschreiben, ohne Sie zu langweilen. Aber wir möchten Ihnen hier noch zwei weitere erwähnenswerte Optionen vorstellen: Funkwellen GPS für Tiere und GPS-Tracker ohne Abo.

Was ist mit Radiowellen für Katzen oder Hunde?

Das Funktionsprinzip eines Hochfrequenz-GPS ist dasselbe wie das des GPS-Trackers Hund für die Jagd. Sie haben einen Empfänger und einen Sender, die beide über eine maximale Reichweite von etwa einem Kilometer per Funk kommunizieren können.

Hier finden wir dieselben Probleme wie bei dem Schlüsselfinder wieder, nämlich die Abstandsbegrenzung. Ab einer bestimmten Entfernung können Sie Ihr Haustier nicht mehr finden. GPS Live-Tracking funktioniert zwar, aber Sie werden nicht in der Lage sein Ihr eigenes Handy zu benutzen, um Ihren Hund oder Ihre Katze zu orten, weil nur der Funkempfänger es ermöglichen kann. Dadurch wird auch die Anzahl der Benutzer, die dasselbe Konto benutzen, begrenzt.

Wir empfehlen diese Art von Live-Tracking GPS-Sender nicht ohne Abo zu kaufen. Mit Ausnahme vielleicht von sehr spezifischen Fällen wie dem Einsatz in dichten Wäldern, wo das Telefonnetz so gut wie nicht vorhanden ist.

Wie steht es mit GPS-Tracker ohne Abo?

Die letzte wichtige Kategorie von GPS-Sendern ohne Sim Karten sind die GPS-Tracker ohne Abo. Sie funktionieren genau wie andere Produkte, die ein Abo besitzen. Mit der Ausnahme, dass das Abo von den Herstellern nicht bereitgestellt wird. Dies ist ein positiver Aspekt, da Sie das Abo und den Netzbetreiber selbst auswählen können.

Dieses spezielle Abo wird jedoch nur von einem bestimmten Netz profitieren. Im Gegensatz zu integrierten Sim-Karten, die in der Regel mehrere Länder und mehrere Betreiber im selben Land abdecken. Seien Sie daher vorsichtig mit den sogenannten weißen Bereichen, in denen die Netzwerkverbindung Ihrer GPS-Trackers unter der schlechten Verbindung leiden wird.

Die Hersteller dieser Low-cost Tracker kommen meistens aus China. Kein Service begleitet das Produkt. Sie haben keine mobile App und keinen Kundendienst. Das GPS Live-Tracking kann nur per SMS-Bestellung erfolgen. Beachten Sie auch, dass diese Technologien oft für Tiere ungeeignet sind.

Letztendlich bleibt es eine Backup-Option für die Geolokalisierung eines Autos, Fahrrads oder Motorrads. Aber auch in diesem Fall sollten Sie einen Sigfox oder Lora GPS-Tracker mit einer längeren Akkulaufzeit bevorzugen.

Warum sollte man einen GPS-Tracker mit Sim auswählen?

Wie wir sehen können, ist es kompliziert, den richtigen GPS Tracker für Hunde oder Katzen zu finden. Bevor man zwischen allen verschiedenen Produkten vergleichen kann ist es notwendig, sich ein Bild von den existierenden Varianten der Technologie zu machen. Wir haben versucht zu erklären, warum GPS-Tracker ohne Sim Karte keine gute Option darstellen. Aber warum sollte dann ein Hundehalsband oder ein GPS Katzenhalsband mit Sim eine bessere Wahl sein? Hier stellen wir Ihnen einige Vorteile vor.

Warum funktionieren diese GPS-Tracker mit einer Sim Karte?

Das Besondere an dieser Art von GPS-Sendern ist, dass sie mit einer Sim-Karte ausgestattet sind, die schon im Produkt integriert ist und mit diesem verkauft wird. Diese Sim-Karte verpflichtet den Hersteller, für jedes verkaufte GPS-Halsband eine Telefonleitung zu eröffnen. Aus diesem Grund ist es notwendig, ein Abo abzuschließen, um von diesem Dienst zu profitieren.

Die länderübergreifende Mobilnetzabdeckung ist immens wichtig, wenn Sie in der Nähe einer Grenze wohnen und das Netzwerk oft zwischen Ihrem Land und dem Grenzland wechselt.

Live-Tracking GPS

Mit der Sim-Karte kann der Tracker sich immer mit dem Server des Herstellers verbinden. Mit anderen Worten kann es seine GPS-Koordinaten dauerhaft senden und somit ganz einfach das Live-Tracking Ihres Haustieres garantieren.

Auf diese Weise können Sie bis zu alle 10 Sekunden eine Position erhalten, was ein echter Vorteil ist, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze verschwunden ist. Die regelmäßig aktualisierten Positionen ermöglichen es Ihnen, die Bewegungen Ihres Haustieres direkt von Ihrem Handy aus im Live-Tracking-Modus zu verfolgen, ohne endlose Minuten zwischen den Positionen abzuwarten.

Unserer Meinung nach ist dies der entscheidende Punkt bei der Wahl des Produkts. Ein Lebewesen ist ständig in Bewegung, insbesondere wenn Ihr Hund oder Ihre Katze sich verläuft, orientierungslos ist oder Angst hat. Um sie schnell wiederzufinden, benötigen Sie aktuelle Daten.

GPS Ortung ohne Distanzlimit

Ein GPS-Sender, der mit einer Sim-Karte ausgestattet ist, hat den Vorteil, selbstständig zu funktionieren. Er kann seine Position überall mitteilen, wo immer er sich auch befinden mag, solange ein GSM-Netz zu Verfügung steht.

Aus den gleichen Gründen funktioniert er auch ohne Distanzlimit. Das bedeutet, dass Ihr Hund oder Ihre Katze kilometerweit entfernt sein kann, ohne dass sie von der Entfernung beeinträchtigt werden.

Die meisten GPS Tracker für Hunde oder GPS für Katzen sind sogar in etwa 100 Ländern ohne Aufpreis einsetzbar.

Geolokalisierung und andere Funktionen

Zu guter Letzt ist es wichtig anzumerken, dass GPS-Tracker mit Abo von der Stärke des 2G-Netzwerks profitieren. Es können beliebig viele Daten gesendet sowie Telefonate geführt werden. Neben der Live-Tracking Möglichkeit bieten wir auch, andere hilfreiche Funktionen wie die Klingel- und Vibrationsfunktion. Diese können für die Katzen- sowie auch die Hundeerziehung verwendet werden.

Es ist immer wichtig, sich zu fragen, was Sie mit einem GPS Tracker Hund oder Katze erreichen wollen. Die Antwort sollte die Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Tiere sein. Es ist daher notwendig, das GPS-Halsband auszuwählen, das am besten zu Ihnen passt.

Unserer Meinung nach ist offensichtlich, dass die Zahlung eines Abos die bestmögliche Servicequalität für ein Geolokalisierungssystem bietet. Was sind ein paar Euro weniger im Vergleich zu der Sicherheit Ihres tierischen Freundes?